• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Fast vier Millionen Euro für Schaufensterregion Mittweida

Innovation Hochschulstadt zieht erfolgreiche Jahres-Bilanz für Blockchain-Projekte

Mittweida. 

Mittweida. Im Rahmen dieses WIR!-Projektes (Wandel durch Innovation in der Region) fördert der Bund innovative Blockchain-Ideen, die diese zukunftsträchtige Technologie auf andere Bereiche als die der Krypto-Währung anwenden. Extra aus diesem Anlass wurde die Blockchain-Schaufensterregion Mittweida geschaffen.

Bereits im Frühjahr gab es grünes Licht für erste Projekte

In den vergangenen Monaten wurden insgesamt acht Projekte genehmigt, von denen sich bereits fünf in der Umsetzungsphase befinden. Diese acht Projekte werden mit insgesamt rund 3,82 Millionen Euro gefördert - und der Fördertopf ist noch nicht leer. Weitere Ideen warten darauf, dem Beirat vorgestellt zu werden, darunter etwa ein System zur automatisierten Abwicklung von blockchain-basierten Vollmachten oder ein weiteres zur dezentralisierten Risiko-Absicherung.

Ziel ist es, den regionalen Strukturwandel zu fördern und so die Wirtschaft in eine erfolgversprechende Zukunft zu führen. Seit dem Start des Vorhabens gingen mehr als 50 Projekt-Ideen bei der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida ein, und im Frühjahr gab der Beirat grünes Licht für die ersten Projekte des WIR!-Förderprogramms.

Der richtige Zeitpunkt für eine Jahresrückschau: Als erstes Vorhaben ging das Projekt "WIR! in der Region" Anfang September in die Umsetzungsphase. Hierbei soll eine soziale Plattform für die hiesige Bevölkerung entstehen, die zum Austausch und zur gegenseitigen Hilfeleistung dienen soll. Bürger können sich über eine App einloggen und Dienstleistungen in Auftrag geben oder annehmen, um so das soziale Miteinander zu stärken. Die einzelnen Profile werden dabei auf einer Blockchain gespeichert. Das garantiert, dass die Plattform manipulationssicher ist. Es folgten die Projekte "Blockchain Academy" und "Dienstleistungskonsortium für Token-Emission und Wertpapiere auf der Blockchain". Token ist dabei eine Hardwarekomponente zur Identifizierung und Authentifizierung von Benutzern.

Im ersten Umsetzungsprojekt werden Kurse zur Wissensvermittlung und Ausbildung von Blockchain-Experten entwickelt. Das Vernetzen untereinander ist dabei ebenfalls Bestandteil des Gesamtkonzeptes. Auch in diesem Jahr werden weitere innovative Ideen zum Nutzen der neuartigen Technologie in der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida entwickelt. Weiterführende Informationen gibt es für Interessenten auf www.blockchain-mittweida.com/ projekte



Prospekte & Magazine