• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Fazit für Glauchau ist positiv

Kirmes Debatte im Jubiläumsjahr

Glauchau. 

Der mittelsächsische Schaustellerverband zieht nach der Frühjahrs-Kirmes in Glauchau ein positives Fazit. Mehr als 30 Schausteller waren beim viertägigen Fest in Glauchau vertreten. Zu einem besonderen Besuchermagnet hat sich das 38 Meter hohe Riesenrad entwickelt. "Wir verlassen Glauchau auf keinen Fall mit negativen Gedanken. Die Besucher haben viele Angebote auf dem Festplatz genutzt", resümierte Klaus Illgen vom Schaustellerverband.

Verschiedene Überlegungen gibt es bisher im Rathaus in Glauchau und im mittelsächsischen Schaustellerverband zu den Aktionen im Jubiläumsjahr. Im Juni 2015 feiert Glauchau mit einer Festwoche sein 755-jähriges Bestehen. Rathaussprecherin Bettina Seidel kündigt an, dass das Areal an der Hammerwiese nicht für Fahrgeschäfte genutzt werden könne und stattdessen der Schillerpark im Gespräch sei. "Wir finden auf diesem Festplatz optimale Bedingungen vor. Dazu gehören auch Strom- und Wasseranschlüsse", wirbt Illgen für die Nutzung des bisherigen Standortes.