Feiertage im Freiberger Dom: Neue weihnachtliche CD erscheint

Musik Domchöre und Domkantor Albrecht Koch zu hören

Freiberg. 

Freiberg. Pünktlich zum Beginn des Advents erscheint eine neue CD mit weihnachtlicher Musik aus dem Freiberger Dom. Eingesungen wurde sie vom Freiberger Domchor sowie den Kindern und Jugendlichen der Freiberger Domkurrende. Domkantor Albrecht Koch spielt zudem die Große Silbermann-Orgel im Freiberger Dom. Das Programm schlägt einen musikalischen Bogen vom Advent bis hin zur Weihnachtsgeschichte. Viele bekannte Weihnachtslieder sind in alten und neuen Sätzen zu hören.

 

Lange Wartezeit und viel Arbeit

"Ich freue mich, dass wir das Projekt endlich realisieren konnten, nachdem Corona uns im letzten Jahr noch einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte", sagt Domkantor Albrecht Koch. "Wir wollen mit der Aufnahme ein wenig von der weihnachtlichen Atmosphäre des Domes zu den Menschen nach Hause tragen und die Herzen für Weihnachten öffnen". Dafür haben die Chöre schon im Frühjahr an mehreren Tagen im Dom aufgenommen. Nach den langen Pausen in der Corona-Pandemie keine Selbstverständlichkeit. Entstanden ist auch eine Aufnahme für die Zukunft, denn der Erlös aus dem Verkauf der CDs kommt wiederum der Arbeit der Freiberger Dommusik zu Gute.

 

Herzliche Einladung zur Präsentation

Am Samstag vor dem 1. Advent, 26. November, lädt die Dommusik für 18 Uhr zu einem Kurzkonzert zur Präsentation der neuen CD ein. Es wird von den Chören gestaltet und bringt Ausschnitte der CD zu Gehör. Im Anschluss kann die CD erworben erstmals erworben werden. Dazu gibt es einen Glühweinausschank.

 

CD auch online erhältlich

Die CD "Weihnachten im Freiberger Dom" ist beim Chemnitzer CD-Label auris subtilis erschienen. In Freiberg ist sie zum Preis von 15,90 € ausschließlich im Domladen sowie zu Konzerten und Veranstaltungen des Domes erhältlich. Online kann sie im Webshop bestellt werden.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!