Figaro und eine schöne Bescherung

Theater Weihnachts- Programm in Freiberg

Auch an den Weihnachtstagen bietet das Mittelsächsische Theater in Freiberg Gelegenheit zu einem unterhaltsamen und anregenden Besuch.

Am 1. Feiertag, am 25. Dezember um 19 Uhr steht mit Mozarts "Die Hochzeit des Figaro" eine festliche Opernaufführung auf dem Spielplan: eine turbulente Komödie, in der ein Mächtiger, der Graf, von seinen Untergebenen, dem Brautpaar Figaro und Susanna, hereingelegt wird; dazu eine Musik mit unwiderstehlichem Drive und anrührender Empfindsamkeit.

Darauf folgen zwei zeitgenössische, unterhaltsame Schauspielaufführungen, die verschiedene Aspekte unseres Alltags aufs Korn nehmen: Am 26. Dezember um 19 Uhr gibt es letztmals in dieser Spielzeit das Weihnachts-Lustspiel "Eine schöne Bescherung". Am Sonntag, den 27. Dezember um 19 Uhr ist Axel Hellstenius "Elling" zu erleben. Andreas Kuznick und Ralph Sählbrandt spielen die Hauptrollen, zwei Männer, die, aus der Psychatrie entlassen, unsere ganz normale Welt entdecken. Die Art, in der sie dabei über die Wechselfälle des Lebens und den Zustand unserer modernen Welt philosophieren, ist von unbestechlichem Charme, hat Intelligenz, Witz und zeugt von einem scharfsichtigen Durchblick, den man diesen unheroischen Helden zunächst gar nicht zutraut.