Filz-Fantasien rund um Rochlitzer Berg

Hobby Carola Zeiger zeigt wie es geht

Im letzten Jahr wurde mit dem Geoportal Porphyrhaus auf dem Rochlitzer Berg ein ganz besonderer Veranstaltungsraum eingeweiht, den auch Gästeführerin Carola Zeiger für ihre Filzkurse zu schätzen weiß: "Die Schafwolle, mit der ich in meinen Kursen arbeite, ist ein wunderbares Naturmaterial, aus dem sich unheimlich viele Sachen herstellen lassen. Das Porphyrhaus bietet sich daher als 'Werkstatt' besonders gut an, weil seine Lage naturnah ist und man beim Filzen auch gleichzeitig die besondere Atmosphäre des Rochlitzer Berges genießen kann", erklärt die Filzerin. Für die Oktoberferien bietet sie ebenfalls verschiedene Filzkurse an. Also aufgepasst Kinder, denn am 15. Oktober können Interessierte ab 10 Uhr in der Filzwerkstatt im Seelitzer Ortsteil Pürsten Taschen, Stulpen und andere herbstliche Sachen unter ihrer Anleitung anfertigen. Der Kurs dauert zirka 2,5 Stunden. Am 16. Oktober geht es dann auf den Rochlitzer Berg in das Geoportal Porphyrhaus. Von 10 bis 16 Uhr sind Kinder und auch Eltern herzlich zu einem Filzworkshop eingeladen. Dabei werden gemeinsam verschiedene Objekte aus Schafwolle angefertigt. Da genügend Zeit zur Verfügung steht, ist es auch möglich, größere Objekte wie einen Hut, eine Tasche oder eine Handpuppe zu filzen. Ein weiterer Filzkurs findet am 14. November ebenfalls im Porphyrhaus statt. Diesmal stehen raffinierte Gürtel und exklusive Buchhüllen auf dem Programm. "Das Filzen ist bestens geeignet zum Ausspannen und Abschalten vom Alltag", stellt Carola Zeiger fest. Bitte Anmeldung für alle Kurse bei Carola Zeiger unter Telefon: 03737 460057 an.