Firmen nutzen ihre Chance

Wirtschaft Altmittweidaer Unternehmen fungiert als Stellvertreter

firmen-nutzen-ihre-chance
Landrat Matthias Damm (l.) informierte sich bei einem Betriebsrundgang durch die Laservorm über die modernen Lasermaschinen durch Geschäftsführer Thomas Kimme Foto: Andrea Funke

Altmittweida. Im Beisein der Vertreter der Fachkräfteallianz Mittelsachsen und der Arbeitskreise Schule-Wirtschaft überreichte Landrat Matthias Damm die Urkunde des Sächsischen Wirtschaftsministeriums an den Geschäftsführer und Firmengründer Thomas Kimme von der Laservorm.

Laservorm bildet neue Fachkräfte aus

Das Team um Geschäftsführer Kimme engagiert sich seit Jahren im Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Mittweida und im Rahmen der Woche der offenen Unternehmen Mittelsachsen. Im Unternehmen werden Industriemechaniker, Mechatroniker, Elektroniker für Automatisierungstechnik, Technische Produktdesigner und Werkstoffprüfer ausgebildet.

In diesem Jahr besuchten 24 künftige Azubis, darunter sieben Mädchen die Firma im Rahmen der Woche der offenen Unternehmen Mittelsachsen.

Woche der offenen Unternehmen

Während der Woche der offenen Unternehmen begrüßt Thomas Kimme persönlich den mittelsächsischen Nachwuchs. Er stellt die Mitarbeiter des Unternehmens an den einzelnen Arbeitsplätzen vor und gibt den Schülern Zeit, auch mit diesen ins Gespräch zu kommen.

Die Mitarbeiter sind dabei stets freundlich und motiviert und gehen auch auf Fragen zum persönlichen beruflichen Werdegang ein. Auch die Familien der potenziellen Lehrlinge werden gern in die Berufsorientierung einbezogen.

Landrat ist zufrieden mit der Entscheidung

So nutzt das Unternehmen den Samstag für einen "Tag der offenen Tür". Dadurch wird die Informationsveranstaltung zu einem Familientag. "Ich freue mich über die Auszeichnung. Seit der Existenzgründung hat sich das Unternehmen stetig und nachhaltig entwickelt. Thomas Kimme ist nicht nur in der Berufsorientierung engagiert, sondern auch ein wichtiges Mitglied im Beirat der Wirtschaftsregion Mittelsachsen. Er ist sozusagen ein Bindeglied zwischen Schule, Verwaltung und Wirtschaft", bekräftigt Landrat Matthias Damm die Entscheidung zur Auszeichnung der Firma.

Über 200 Firmen beteiligten sich an der Aktion

Der Ingenier Thomas Kimme gründete die Laservorm GmbH 1994 als Ein-Mann-Unternehmen und beschäftigt heute circa 50 Mitarbeiter.

An der Woche der offenen Unternehmen beteiligten sich 207 Firmen und stellten bei 681 Veranstaltungen 5170 Plätze zur Verfügung. Von 9882 Schülern nahmen 1211 das Angebot wahr, sich in der Praxis über Lehrberufe zu informieren.