• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Flächen im Hartmannsdorfer Gewerbegebiet begehrt

Wirtschaft Neue Arbeitsplätze durch Ansiedlung von Firmen

Hartmannsdorf. 

Hartmannsdorf. Die Gemeinde ist schon immer stark industriell geprägt. Nach der Wende änderte sich allerdings die wirtschaftliche Lage. Die Industrieproduktion, vorwiegend in der Textilbranche, brach in den Jahren 1990 bis 1992 vollkommen zusammen und auch in den Bereichen des Maschinenbaus sowie der Elektronik kam die Produktion 1992 vollkommen zum Erliegen. In der Landwirtschaft erfolgte der Arbeitskräfteabbau noch rasanter.

Der Ausgleich dieser enormen Verluste war oberstes Ziel der Gemeindeorgane und man beschloss ein neues Gewerbegebiet in Hartmannsdorf an der Burgstädter Straße zu schaffen. Die ausgewiesenen Flächen wurden rege von örtlichen und überregionalen Unternehmen angenommen. Gegenwärtig laufen zudem Bestrebungen, weitere Flächen zur Ansiedlung von Investoren zu schaffen. Somit konnten bis heute mehr als 3.300 Arbeitsplätze in der Gemeinde geschaffen werden.



Prospekte