• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Flöha: Winter auch in den Niederungen Mittelsachsens angekommen

Wetter Kinder freuen sich über den Winter

Flöha. 

Flöha. Endlich zeigt sich seit einigen Tagen das Wetter auch in den Niederungen Mittelsachsens der Jahreszeit entsprechend. Frau Holle hat gearbeitet und dafür gesorgt, dass nicht nur ein Krümel Schnee gefallen ist. Damit verbunden ist zum Beispiel die Freude bei Kindern, auf den diversen Rodelbergen abwärts zu fahren. Hingegen müssen die Kraftfahrer unter Umständen das Lenkrad etwas fester in die Hand nehmen, um sicher vorwärts zu kommen. Am Samstag waren die Mitarbeiter des Winterdienstes im Stadtgebiet von Flöha gefordert, um den Schnee von den Fußwegen und Straßen zu schieben und zugleich zu streuen. Schon am frühen Morgen waren die Fahrzeuge des Bauhofes der Stadt Flöha und von privaten Dienstleistern unterwegs, um die notwendigen Arbeiten zu verrichten. Dabei zeigte sich einmal mehr, dass in der Großen Kreisstadt der Winterdienst einmal mehr funktioniert.

Schneemann "lächelt" Passanten zu

Dafür konnten sich die Kolleginnen und Kollegen am Sonntag etwas zurücklehnen. Zwar zeigte das Thermometer Minusgrade, doch die Sonne lachte am blauen Himmel. Zahlreiche Einwohner nutzen das schöne Wetter, um unter freiem Himmel einen Spaziergang zu unternehmen. Darüber freute sich scheinbar auch dieser Schneemann. Er wurde von seinen Erbauern mit einer freundlichen Mine versehen und schien den Passanten in der Flöhaer Max-Lange - Straße zuzulächeln