Flugmodelle am Himmel

flugmodelle-am-himmel

Penig. Es ist schon Tradition, dass sich Fans des Modellflugsports am Silvestertag an der Weißen Spitze in Penig treffen, um ihre Modelle in die Lüfte zu schicken. "Zwar hat sich die Arbeitsgemeinschaft Modellbau Penig aufgelöst. Das Silvesterfliegen findet aber trotzdem statt", erklärt der langjährige Leiter Ernst Menzel (im Foto Mitte). Der 79-Jährige frönt diesem Hobby schon seit Kindertagen. "Um sich so langsam an das Steuern von Modellflugzeugen heran zu tasten, ist es vorteilhaft mit ferngesteuerten Booten oder Autos zu beginnen", berichtet der Peniger, der am 31. Dezember ein Jet-Modell mitbringen will. Damit kann er einfache Kunstflüge wie Rollen und Loopings ausführen.

Das Silvesterfliegen ist eine zwanglose Veranstaltung ab 9.30 Uhr und dauert bis zum Mittag. Anfänger können ihre Modelle mitbringen und sich Ratschläge von Experten holen und werden bei ihren ersten Flugversuchen unterstützt. Da das Gelände nahe der Weißen Spitze hügelig ist, sind Modelle ohne Fahrwerk am besten geeignet.