Foto-Wettbewerb zur Vielfalt der modernen Familie

Fotografie Ausstellung zum Thema "Buntes Leben - Familie" geplant

foto-wettbewerb-zur-vielfalt-der-modernen-familie
Zeit mit den Enkeln verbringen ist für beide Seiten eine Bereicherung. Gesucht werden unter anderem Fotos rund ums bunte und facettenreiche Familienleben. Foto: Andrea Funke

Freiberg. Vater, Mutter, Kind, so stellt man sich eine Familie vor. Gemeinsam meistert die Familie ihren Alltag. Doch das Bild der Familie ist vielfältiger geworden. Zum Bild der Familie gehören die Großeltern und Geschwister; die Patchwork-Familien, gleichgeschlechtliche Elternpaare, alleinerziehende Elternteile und Eltern, die ihre kulturelle Herkunft nicht hierzulande haben.

Facetten des Familienlebens

Der Fotowettbewerb "Buntes Leben - Familie", den der Deutsche Kinderschutzbund Regionalverband Freiberg und die Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte des Landkreises Annett Schrenk auslobt, versucht einen Einblick in diese Vielfalt zu geben.

Gesucht werden fotografische und malerische Arbeiten, die das Thema "Buntes Leben - Familie" kreativ aufgreifen und es künstlerisch abbilden. Die eingereichten Beiträge sollen zum Nachdenken anregen, glückliche Momente zeigen und die vielen Facetten des Familienlebens verdeutlichen.

Einsendeschluss ist Mitte November

Erlaubt sind Fotografien, Collagen und gemalte Bilder mit Bezug zum Thema. Die Arbeiten sollen mindestens eine Bildgröße von A4 oder A3 aufweisen, bei digitalen Aufnahmen muss auf eine entsprechende Auflösung geachtet werden. Nicht zu vergessen sind Name und Anschrift sowie ein kurzer Bilduntertitel.

Die Einsendung von zwei bis drei Arbeiten ist möglich. Einsendeschluss ist der 15. November. Die besten Arbeiten werden bis Ende November von einer Jury ausgewählt und während der Vernissage zur Ausstellung im Januar im Landratsamt prämiert, später ist eine Wanderausstellung geplant.

Familien sind unverzichtbar

"Wir wollen mit dieser Ausstellung dokumentieren, dass das Leben in einer Familie vielfältiger geworden ist und Familien nach wie vor unverzichtbar für unsere Gesellschaft sind.

Sie sind die Basis für das gesunde Aufwachsen der Kinder, aber auch für die Geborgenheit im Alter, das dürfen wir nicht vergessen", stellt Annett Schrenk fest. Deutscher Kinderschutzbund Tel: 03731/269550, E-Mail mit Kennwort: Familienbilder.