Fotozirkel zeigt eine neue Ausstellung

Jubiläum 40 der besten Arbeiten zum 20-jährigen Bestehen

fotozirkel-zeigt-eine-neue-ausstellung
Die Ausstellung ist noch bis zum 9. Oktober in Mittweida zu sehen. Foto: Brinkmann

Mittweida. Der Fotozirkel präsentiert seit dieser Woche in Mittweida eine neue Auswahl seiner etwa 40 besten Arbeiten. Bis zum 9. Oktober sind die Bilder zu den üblichen Öffnungszeiten der Sparkassen Mittweida (Neustadt 2) im Erdgeschoss der Geschäftsstelle zu sehen. Präsentiert werden Landschaftsfotografien sowie Portraits, aber auch digital bearbeitete Grafiken.

Hobbyfotografen mit hohen Ansprüchen an sich selbst

Mit der Ausstellung feiert der Fotozirkel sein 20-jähriges Bestehen. Unter dem Dach der Volkshochschule Mittweida fanden sich früher bereits mehrere Hobbyfotografen zu einem Fotozirkel zusammen. Inzwischen treffen sich die aktuell 16 Mitglieder der Gruppe im Müllerhof in Mittweida. In diesem Kreis beurteilen die Hobbyfotografen die neusten Arbeiten der anderen Mitglieder. Ziel ist es, den Besuchern von Ausstellungen immer bessere Fotos zu präsentieren.

Eine dieser Ausstellungen befindet sich in der "Guten Stube" im Müllerhof Mittweida. Zudem waren die Arbeiten der Hobby-Fotografen bereits im Centro Arte Monte Onore e.V. in Ehrenberg oder im Krankenhaus von Mittweida zu sehen.

Auch im Stadtmuseum Mittweida gestaltete die Gruppe bereits eine Ausstellung. Besonders stolz ist sind die Hobbyfotografen auf ihren Erfolg bei den "Sächsischen Fototagen 2016" in Colditz. Dort erlangt der Fotozirkel mit seinen Arbeiten zwischen Berufsfotografen den vierten Platz.