Frühjahrsputz in der Naturschutzstation

Einsatz Osterbasteln steht bevor

Weiditz . Der Frühjahrsputz in der Naturschutzstation im Königsfelder Ortsteil hat sich bewährt. "Wir konnten im letzten Jahr viele Helfer begrüßen und dadurch wurde viel fertig, was wir allein gar nicht geschafft hätten", erklärt Angela Schubert, die Chefin der Naturschutzstation. Geplant ist von ihr und ihren Mitarbeitern, die Station und das Außengelände für die neue Saison auf Vordermann zu bringen. Sie sagt: "Es gibt jede Menge zu tun im Garten, dort müssen Beete umgegraben und Unkraut beseitigt werden.

Helfer sind herzlich willkommen

Der Kräutergarten müsste wieder neu angelegt werden und auch die Rabatten bedürfen pflegerischer Hände". Außerdem ist der Erlebnispfad etwas in die Jahre gekommen und müsste bearbeitet werden. Die Naturfreunde freuen sich über jeden Helfer, der sie bei der Arbeit unterstützt. Es gibt keine Vorgabe -, wer nicht die gesamte Zeit helfen kann, ist trotzdem gern gesehen. Zum Abschluss wird es für die fleißigen Zupacker noch einen Imbiss zur Stärkung geben. Werkzeug und Handschuhe werden in der Naturschutzstation bereitgestellt, können aber auch mitgebracht werden. Los geht es 9 Uhr, geplantes Ende ist gegen 13 Uhr.

Schon jetzt möchte das Team um Angela Schubert auf die nächste Veranstaltung in ihrem Domizil hinweisen: das alljährliche Osterbasteln. Am Samstag, dem 6. April sind kleine und große Bastelfreunde ab 13 Uhr gern gesehen in der Station. Eine große Auswahl an verschiedenen Materialien liegt für die eigene selbst gestaltete Osterdekoration bereit.

Naturdeko für Zuhause entwerfen

Es gibt auch wieder jede Menge neuer Ideen und Anregungen für alle Altersgruppen. Vielfach nutzen ganze Familien den Ausflug zum Basteln um gemeinsam etwas zu gestalten. Aus dem vorhandenen Material können Dekoartikel für das Wohnzimmer aber auch für den Außenbereich gefertigt werden. Gern unterstützen und helfen die Mitarbeiterinnen. Auch wird es einen kleinen Imbiss und Getränke geben.