• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Frankenau weiht neuen Sportplatz ein

Bau Unterflurbewässerung mit Brunnen sorgt für frisches Grün

Frankenau. 

Frankenau. Der neu sanierte Sportplatz steht in diesem Jahr im Mittelpunkt beim Vereinsfest des SG Frankenau, denn während des Festes welches am Freitagabend mit einem Skatturnier startet, wird die Einweihung des Fußballplatzes am Samstag 13 Uhr mit einem Fußball-Höhepunkt erfolgen. "Wir freuen uns sehr, dass wir dafür die Traditionsmannschaft des FC Erzgebirge Aue gewinnen konnten", erklärt Mike Hänisch vom Festkomitee.

ie Sanierung des alten Sportplatzes erfolgte von August 2017 bis Mai 2018 im Auftrag des Sport- und Kulturbetriebes der Stadt Mittweida. Als erstes wurden 38 Bäume im Umfeld des Platzes gefällt. Der unebene Platz wurde begradigt. Die alten Entwässerungsleitungen, die unter dem Spielfeld verliefen waren kaputt und bei starken Regenfällen kam es immer wieder zu Überschwemmungen. Deshalb wurden diese zurückgebaut und durch ein offenes Grabensystem neben dem Fußballplatz ersetzt. Das neue Rasenspielfeld wurde mit Naturrasen und neuer Dränage versehen.

Für die Beregnung des Rasenspielfeldes wurde eine Unterflurbewässerung eingebaut, die an einen neu errichteten Brunnen angeschlossen ist. Die vorhandene Laufbahn ist neu hergestellt worden und es wurde ein Ballfangnetz zur Einfriedung des Platzes angebracht. Die Sanierung wurden durch das Programm "Brücken in die Zukunft" gefördert. Während des Umbaus nutzten Fußballer der SG Frankenau die Spielstätten in Altmittweida, Königshain-Wiederau und Mittweida.



Prospekte