Frankenberger Humboldtstraße weiterhin gesperrt

Verkehr Knotenpunkt wurde planmäßig fertig gestellt

frankenberger-humboldtstrasse-weiterhin-gesperrt
Foto: nastenkapeka/Getty Images/iStockphoto

Frankenberg. Die Firma CVB hat die Arbeiten am Knotenpunkt Max-Kästner- und Badstraße planmäßig fertig gestellt. Die Max-Kästner-Straße ist damit seit dem Sonnabend wieder befahrbar. Im Zuge der Gesamtmaßnahme waren noch umfassende Querungen für die Lichtsignalanlage, Strom, Beleuchtung und Breitbandversorgung im Kreuzungsbereich erforderlich. Deshalb wurde die Kreuzung zeitweise voll gesperrt.

Sperrung dauert noch bis November

Nun wurde der Asphalt komplett bis etwa 100 Meter nach der Kreuzung in Richtung Bahnhof eingebaut, der Lückenschluss bis zur Humboldtstraße soll dann bis zum November beendet werden. Danach ist eine durchgängige Befahrbarkeit der Badstraße und Bahnhofstraße über die Wintermonate möglich.

Im Frühjahr 2018 wird der Bereich zwischen der Humboldtstraße und der Parkstraße nochmals gesperrt, um die Arbeiten in diesem Teilabschnitt durchführen zu können.