• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Sachsen

Frau informierte Polizei: Ölfilm in Frankenberger Wald?

Blaulicht Kriminalisten prüften die Schilderung

Frankenberg OT Altenhain. 

Frankenberg OT Altenhain. Am Dienstagnachmittag hatte eine Spaziergängerin im Wald am Harrasfelsen nahe der B 180 einen schimmernden Film auf mehreren großen Pfützen festgestellt. Da sie den Verdacht hatte, dass es sich um einen Ölfilm handelte, erstattete sie eine Onlineanzeige.

 

Weder Öl noch andere Kraftstoffe!

Kriminalisten des Kommissariats für Umweltstraftaten überprüften gestern mit Unterstützung des Reviers Mittweida umgehend die Schilderung. Dabei stellten sie tatsächlich auf den Pfützen in tiefen Fahrspuren nach Baumfällarbeiten einen bunt schimmernden Film fest.

Nach einem durchgeführten Test konnte Entwarnung gegeben werden. Es war weder Öl noch andere Kraftstoffe. Vielmehr handelt es sich um Torfauswaschungen mit Blütenstaub und Pollen, welche einem Ölfilm zum Verwechseln ähnlich sehen.

 

Die Spaziergängerin hatte dennoch völlig richtig gehandelt und ihre Feststellung der Polizei gemeldet. Hätte es sich tatsächlich um Öl oder Kraftstoff gehandelt, wären schnell weitere Maßnahmen erforderlich gewesen, um eine fortschreitende Gewässer- oder Bodenverunreinigung zu verhindern und zu beseitigen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!