Frau wird zwei Mal an einem Abend kontrolliert - und ist zwei Mal betrunken!

BLaulicht 58-Jährige mit hohem Promille-Wert in Rochlitz unterwegs

Rochlitz. 

Rochlitz. Am Mittwochabend hielten Polizisten in der Zwickauer Straße im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen PKW an. Dabei nahmen sie Alkoholgeruch bei der 58-jährigen Fahrerin wahr. Ein mit der Frau durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille.

Für die deutsche Staatsangehörige folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung ihres Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

Doch damit nicht genug. Nur wenige Stunden später fiel denselben Polizisten derselbe PKW fahrend in der Leipziger Straße auf. Das Fahrzeug wurde angehalten - am Steuer saß wieder die

58-jährige Frau!

"Erneut wurde mit dieser ein Atemalkoholtest durchgeführt, der dieses Mal einen Wert von 2,2 Promille ergab"; teilt die Polizei Chemnitz mit. Für die Frau folgten erneut eine Blutentnahme sowie Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und nun auch Fahrens ohne Fahrerlaubnis.