• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Freiberg auf den Spuren der Glockengiesser

Handwerk Buch über Hilliger-Geschichte jetzt erhältnich

Freiberg. 

Freiberg. Schon so manches Mal tauchte in den letzten Jahren ein Name wieder im Sprachschatz der Freiberg wieder auf, der über Jahrhunderte hinweg beinah vergessen war: Hilliger. Mehr als 300 Jahre war diese Dynastie von Glockengießern hier tätig. Der 2014 gegründete Hilliger-Verein unter seinem Vorsitzenden Volker Haupt (l.) hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Erbe zu bewahren. Im Juni wurde im Sächsischen Metallwerk eine Glocke in alter Tradition für den Merseburger Dom gegossen. Nun legt der Forscher und Glockenkundige Jürgen Hübler (2.v.l.) ein Buch vor, in dem die Hilligergeschichte aufgezeichnet ist. Gemeinsam mit Freibergs OB Sven Krüger sowie Andreas Schwinger und Eberhard Engel vom Verein präsentierte er es. Zum Preis von 12,50 Euro ist es im Freiberger Buchhandel und in der TouristInfo erhältlich.