Freiberg feiert seine Universität

Einladung Sonderführungen zum Jubiläum

Am Samstag, dem 21. November, feiert die Silberstadt Freiberg das 250. Jubiläum der TU Bergakademie. Nicht nur bei den Organisatoren der Universität laufen deshalb die Vorbereitungen auf Hochtouren. Auch die Stadt selbst trägt das Ihre zum Gelingen bei und sorgt dafür, dass die vielen Gäste, welche erwartet werden, Gelegenheit haben, Freiberg und seine Angebote kennenzulernen. Dabei ergibt sich auch für die Einwohner selbst die Möglichkeit, manch attraktives Angebot wahrzunehmen. Das Amt für Kultur-Stadt-Marketing organisiert dafür einige Sonderführungen.

"Freiberger und Gäste der Stadt sind anlässlich des historischen Tages eingeladen, wertvolle Kunstschätze, die ab Sommer 2016 mit dem Unesco-Welterbetitel geschützt werden sollen, zu entdecken", sagt Anja Ksienzyk vom Amt. Um 11 und 14 Uhr wird es Sonderführungen durch das Stadt- und Bergbaumuseum am Untermarkt geben. Um 12 Uhr ist Gelegenheit, die Stadtbibliothek im frisch sanierten Kornhaus zu erleben. Und um 13.30 Uhr und 14 Uhr starten öffentliche Führungen durch die Altstadt. Gemeinsam mit den touristischen Partnern werden um 11 und 14 Uhr Führungen durch den Dom St. Marien, und um 13 Uhr eine Grubentour durch das Besucherbergwerk angeboten. "Parallel dazu öffnen viele Innenstadthändler zum langen Einkaufssamstag bis mindestens 16 Uhr", so Ksienzyk. Die große Geburtstagsfeier findet dann ab 18 Uhr auf dem Messeplatz statt, wo "Frida Gold" und "Joris" zu Auftritten erwartet werden.