Freiberg in Vorfreude auf den "Silberrausch"

Feier 2018 findet nächster Berggottesdienst statt

freiberg-in-vorfreude-auf-den-silberrausch
2018 wird es am Beschert Glück wieder einen Berggottesdienst geben. Foto: Wieland Josch/Archiv

Freiberg. Ein Beispiel von hervorragender Zusammenarbeit zweier Vereine sei an dieser Stelle einmal hervorgehoben. Zum Jubiläum "175 Jahre Zug" im Jahr 2014 fand am Beschert Glück in Zug ein großer Berggottesdienst statt. Die Resonanz der Anwesenden war überwältigend. Alle zeigten sich begeistert, allerdings auch ein wenig traurig, denn der nächste Berggottesdienst sollte erst frühestens in fünf Jahren stattfinden.

Nun wird aber im kommenden Jahr in und um Freiberg der "Silberrausch" gefeiert: 850 Jahre Silberfund und 800 Jahre Ersterwähnung der Stadt. Aus diesem Grund tun sich der Zuger Brauchtumsverein und die Historische Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft wieder zusammen, um abermals einen Berggottesdienst abzuhalten.

Dieser ist geplant für den 22. Juli, wie Gerd Bellmann, Vorsitzender des Brauchtumsvereins, verkündete. Schon jetzt sollte man sich diesen Termin vormerken. Es dürfte wieder ein grandioser Anblick und ein Höhepunkt im Festjahrkalender werden.