• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Freiberg: Keller eines Mehrfamilienhauses steht in Flammen

Brand Keiner wurde verletzt

Freiberg. 

Freiberg. Am Sonntagabend kurz nach 19 Uhr mussten 30 Kameraden der Feuerwehr Freiberg mit fünf Fahrzeugen zu einen Kellerbrand in einen Mehrfamilienhaus auf den Hornmühlenweg in Freiberg (Mittelsachsen) ausrücken. 23 Personen konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen und wurden vom Rettungsdienst und dem leitenden Notarzt medizinisch untersucht. Keiner wurde verletzt.

Auch Reifenteile und Papier gerieten in Brand, wodurch eine starke Rauchentwicklung zustande kam. Durch eine Brandschutztür, die auch einwandfrei funktioniert hat, konnte kein Rauch in das Treppenhaus gelangen, sodass nach dem Einsatz alle Mieter wieder in ihre Wohnungen konnten. Brandursachenermittler untersuchten den Brandort. Demnach ist von einem fahrlässig verursachten Brand auszugehen.



Prospekte