Freiberg: Kufenflitzer schlittern auch im neuen Jahr übers Eis

FREIZEIT Eislauf-Spaß im Schloss Freudenstein für Jung und Alt

Freiberg. 

Große und kleine Kufenflitzer haben auch im neuen Jahr die romantisch gelegene Eisbahn im Freiberger Schloss Freudenstein bereits wieder in Beschlag genommen. Nach der großen Familiensilvester-Feier ging es am Neujahrstag schon wieder aufs Eis. Das Freizeitvergnügen empfiehlt sich auch als geeigneter Wochenendtipp für Jung und Alt. Im traumhaften Schlosshof wartet auf die Schlittschuhfreunde eine 525 Quadratmeter große und bestens präparierte Fläche zur Verfügung. Und für die Jüngsten stehen zur Unterstützung tierische Eislaufhilfen für die ersten Schritte bereit. Schlittschuhe kann man direkt vor Ort ausleihen und sofort bei cooler Musik in der zauberhaften Winterwelt sofort aufs Eis flitzen.

Aprés Ski-Party am 18. Januar

Am 18. Januar steigt wieder eine Mega-Sause mit satten Sounds auf der Eisbahn. Bei der vierten Auflage der InPulz Après Ski heizen Radio-DJ Paul Blitz und Robin Mixxx wieder mit den besten Party-Hits ein und sorgen für Gaudi im Schloss Freudenstein.

Geöffnet ist die Eisbahn immer montags von 15 bis 20 Uhr, dienstags bis freitags von 15 bis 21 Uhr und samstags und sonntags jeweils zwischen 10 und 21 Uhr.