Freiberg: Melodien für besetzte Stühle

Kultur Interessierte konnten bekannten Melodien lauschen

Freiberg. 

Freiberg. Während Susanne Engelhardt, beliebte Sängerin am Mittelsächsischen Theater, aus dem Erkerfenster des Freiberger Rathauses schaute, luden auf dem Obermarkt Theaterintendant Ralf-Peter Schulze und Oberbürgermeister Sven Krüger am vergangenen Freitag dazu ein, für eine halbe Stunde bekannten Melodien zu lauschen, die aus den Fenstern gespielt und gesungen wurden.

Am Samstag erneut Kultur erleben

Hintergrund dafür war, dass in den vergangenen Wochen zur gleichen Zeit die leeren Stühle der Gastronomen und Hoteliers auf deren existenzbedrohende Situation aufmerksam machten. "Heute wollen wir für besetzte Stühle werben", so Krüger. Und zwar in den Restaurants, aber auch bald im Theater. Zahlreiche Passanten lauschten dann der Darbietung. Am Samstag, dem 23. Mai, gibt es um 11.20 Uhr wieder Kultur auf dem Obermarkt zu erleben.