Freiberger Chor singt in New York

Kunst Besonderer Auftritt mit "The Armed Man - A Mess For Peace"

freiberger-chor-singt-in-new-york
Foto: Wieland Josch/Archiv

Freiberg. Nun ist es endlich soweit. Mitglieder des Freiberger Stadtchores (Foto) sind auf dem Weg nach New York, wo am Montag, den 15. Januar ein ganz besonderer Auftritt ansteht. Denn die Sänger um Chorleiter Peter Rülke haben die Ehre, ihre Kunst in der weltberühmten Carnegie Hall zu präsentieren. Sie singen "The Armed Man - A Mess For Peace" des Komponisten Karl Jenkins.

Teile dieses Stückes brachten sie bereits in diesem Sommer im Hof von Schloss Freudenstein zu Gehör, nun kommt die Krönung in der Chorgeschichte. Von der Heimat aus drücken alle die Daumen für einen bravourösen Auftritt. Auch sei der Hoffnung Ausdruck verliehen, dass es bitte nicht gar so kalt in der amerikanischen Metropole sei, wie es momentan von dort berichtet wird.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben