Freiberger Einbruchserie reißt nicht ab

Kriminalität Getränkemarkt an der Leipziger Straße erneut Opfer

Die Schaufensterscheibe wurde durch eine Axt eingeworfen. Foto: Marcel Schlenkrich

Freiberg. Am Dienstagabend gegen 21.45 Uhr hörten Anwohner ein lautes Geräusch bei einem Getränkemarkt an der Leipziger Straße in Freiberg. Sie alarmierten sofort die Polizei. Als die Beamten eintrafen, fanden sie vor Ort eine kaputte Schaufensterscheibe. Vom Täter war allerdings weit und breit nichts zu sehen.

Stehl-und Sachschaden noch nicht beziffert

Sie suchten in der Umgebung nach ihm, sogar ein Fährtenhund kam zum Einsatz - leider ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und sicherte Spuren. Es stellte sich heraus, dass die Schaufensterscheibe durch eine Axt eingeworfen wurde, welche die Beamten im Inneren des Ladens fanden. Was entwendet wurde und wie hoch der Stehlschaden beziffert werden kann, konnten vor Ort noch nicht gesagt werden. Auch der Sachschaden wird noch ermittelt.

Die Kameraden der Feuerwehr Freiberg reparierten notdürftig mit Brettern das Schaufenster. Es ist nicht das erste Mal, dass in diesen Laden eingebrochen wurde.