• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Freiberger Kreiskrankenhaus: Zutritt nur mit negativem Test

Covid Für hausinterne Sprechstunden besteht keine Testpflicht

Freiberg. 

Freiberg. Alle Besucher des Kreiskrankenhauses Freiberg benötigen ein negatives Covid19-Testergebnis. Tests werden unkompliziert im Foyer vor Ort angeboten. Besucher der hausinternen Sprechstunden benötigen keinen Test.

 

Erneute Testpflicht seit Anfang Oktober

Angehörige, die ihre Liebsten im Kreiskrankenhaus Freiberg besuchen möchten, benötigen seit 4. Oktober wieder ein negatives Covid19-Testergebnis. Dies muss von einer offiziellen Teststelle ausgestellt sein. Ganz unkompliziert und kostenfrei können sich die Besucher im Foyer des Krankenhauses testen lassen. Mit dieser neuen Besucherregelung setzt das Kreiskrankenhaus Freiberg die seit Anfang Oktober in Kraft getretene neue Sächsische Corona-Schutzverordnung, um. Patienten der hausinternen Sprechstunden im Krankenhaus benötigen keinen Testnachweis. Auch Personen, die ihre Angehörigen zur Aufnahme in unser Krankenhaus begleiten, um bspw. Taschen zu tragen, oder Patienten abholen, müssen keinen Nachweis vorlegen.

 

FFP2-Masken bei Bedarf erhältlich

Sollten Besucher keine FFP2-Maske dabei haben, kann diese für 1,50 Euro in der Caféteria des Krankenhauses erworben werden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!