Freiberger leiten die Weihnachtszeit ein

Weihnachtsmarkt So zeitig wie noch nie öffnet der Markt

Freiberg. 

Am  26. November um 15 Uhr öffnet der 30. Freiberger Christmarkt. Die Adventszeit wird damit so früh wie noch nie eingeläutet. Der sich anschließende große Märchenzug mit 100 Kindern zieht vom Schloss Freudenstein bis zum Obermarkt. Gemeinsam mit den Jungen und Mädchen, der Silberstadtkönigin Julia, Oberbürgermeister Sven Krüger und dem Weihnachtsmann findet das festliche Baumanzünden und das Pyramidenanschieben statt.

Die 96 Stände sind traditionell erzgebirgisch gestaltet und laden zum Schlemmen, Staunen und Shoppen ein. Der Christmarkt mit seiner einzigartigen Weihnachtsatmosphäre ist bis zum 22. Dezember geöffnet. Höhepunkte sind das Stollenanschneiden am kommenden Samstag um 14 Uhr und die große Bergparade am 7. Dezember ab 17.30 Uhr

Öffnungszeiten:

montags bis donnerstags: 10 - 20 Uhr,

freitags und amstags: 10 - 22 und

sonntags: 10.30 - 20 Uhr

Hier kommt ihr zur Übersicht aller Weihnachtsmärkte in der Region.