Freiberger Studenten testen Weltneuheit

Technologie Neues System soll Bergwerke bei Bränden abdichten

freiberger-studenten-testen-weltneuheit
Foto: Getty Images/Yoh4nn

Freiberg. Ein neues Express-Wetterblenden-System soll es künftig ermöglichen, Bergwerke bei Bränden schnell abzudichten. Bevor das patentierte System in die Serienproduktion geht, durften es am 6. Februar 15 Studierende der Technischen Universität Freiberg testen.

Entwickelt hatte es Jörg Dehnert vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Bei Bergsicherungsarbeiten unter Tage kam ihm die Idee für die Schnellbaublende: "Sie soll den Schutz für unsere Bergleute noch besser machen". Bisherige Systeme sind schwer zu transportieren und benötigen eine längere Aufbauzeit. Die AG hatte sich im April 2017 gegründet, ihr gehören derzeit 30 Studenten an.