• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Freiberger Theater gehört zur Gesellschaft historischer Theater

Theater Sven Krüger weiht Mitgliedschaft ein und öffnet Türen nach Europa!

Freiberg. 

Freiberg. Das Freiberger Theater wurde als Mitglied in PERSPECTIV, die "Gesellschaft historischer Theater Europas" aufgenommen. Das geschah auf Initiative und Anregung des Intendanten Ralf-Peter Schulze, der bereits das Kammertheater Neubrandenburg, als ältestes Theater in Mecklenburg, auf eine Mitgliedschaft vorbereitete. "Es ist immer die Idee, die historischen Theater, die noch mit lebendigen Ensembles arbeiten, untereinander zu verbinden, um den künstlerischen Austausch zu suchen", so der Intendant. Der Freiberger Oberbürgermeister Sven Krüger enthüllte eine Plakette, die nun auch offiziell den historischen Rang des Theaters bestätigt.

Vielfalt und Vernetzung

In der PERSPECTIV-Satzung heißt es, mit der Mitgliedschaft in der "Gesellschaft der historischen Theater Europas" dokumentieren wir die Verpflichtung zum Schutz dieses besonderen Teils des gemeinsamen europäischen Kulturerbes, weil es uns bewusst ist, dass "in den Theatern die humane Botschaft und Geschichte Europas in ihrer schönsten Form lebendig wird."

PERSPECTIV verfolgt das Ziel, das Gemeinsame und die Vielfalt des europäischen Kulturerbes stärker ins Bewusstsein zu rücken und es möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. In der Arbeit an der Europastraße wird darüber hinaus die grenzübergreifende Zusammenarbeit in Europa gestärkt. Ab jetzt arbeiten wir daran, auch touristischer Teil der Deutschland-Route der historischen Theater zu werden.

Video zum "Welttheatertag"

Der "Welttheatertag" wurde 1961 proklamiert und wird seither alljährlich am 27. März gefeiert. International renommierte Theaterleute werden um eine Botschaft gebeten, in der sie sich mit Bedeutung und Wirkung der Bühnenkunst im gesellschaftlichen Kontext auseinandersetzen. Der Text wird in dutzende Sprachen übersetzt und weltweit verbreitet. Ein Ausschnitt aus der diesjährigen Botschaft, die von der Schauspielerin Helen Mirren stammt, wird in dem Video ebenso zu sehen sein wie ein Grußwort des PERSPECTIV-Präsidenten Mark Fox aus London.