• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Freibergs Oberbürgermeister Sven Krüger verkündet Parteiaustritt

Kommunalpolitik Der 44-Jährige veröffentlichte ein Statement über Facebook

Sven Krüger hat seinen Austritt aus der SPD bekannt gegeben. In Zukunft wolle er sich "als parteiloser Oberbürgermeister um die Geschicke unserer Stadt kümmern", wie er am Donnerstagabend über seine Facebook-Seite verkündete. Der 44-Jährige übt seit 2015 das Amt des Oberbürgermeisters in Freiberg aus.

Nach knapp 20 Jahren Mitgliedschaft begründet Krüger seine Entscheidung, darin, dass es sich für ihn nicht mehr richtig anfühle, der Partei anzugehören. So hätte die SPD nach den schlechten Wahlergebnissen der vergangenen Bundestagswahl zwar viel versprochen, jedoch nahezu nichts davon umgesetzt, wie Krüger in seinem Facebook-Post äußert.

"Schaut man diese Tage nach Berlin, drückt das Wort 'Fremdschämen' nicht einmal ansatzweise aus, was ich derzeit empfinde", schreibt der Oberbürgermeister. Zum vollen Statement geht es hier.



Prospekte