Freibergs "Silberne Tage" glänzen mit Familientag

Einladung Programm für alle Generationen

freibergs-silberne-tage-glaenzen-mit-familientag
Die Stadtbibliothek präsentierte "Silbernes gedruckt" und zahlreiche Kinder übten sich zum Beispiel im Bücherbinden. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Die "Silbernen Tage" zum Jubiläum Freibergs stecken voller Ereignisse. Kinder konnten am Mittwoch in der Stadtbibliothek dem Geheimnis der Buchkunst etwas näher kommen. An alle Generationen hingegen richtet sich der Familientag am Sonntag, den 17. Juni. Dieser findet von 13 bis 19 Uhr in der Altstadt statt.

"Auf dem Obermarkt gibt es ein interessantes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm", berichtet Andreas Schwinger vom Amt Kultur-Stadt-Marketing. "Es beginnt mit der Musikgruppe Fröhlich, den Tänzern vom Tanzsportclub Schwarz-Weiß und findet seinen Abschluss mit der Gruppe Wunderbundt." Eine Hüpfburg ist ebenfalls dabei, es gibt Ponyreiten und Vereinspräsentationen etwa der Feuerwehr, die eine Übung am Rathaus vorführen wird.

Am Montag wird's sportlich

Um 13 und 14 Uhr werden in der Petrikirche Führungen angeboten und um 15 Uhr gibt es dort die Aufführung einer fröhlichen Geschichte Freibergs, alle acht Jahrhunderte in 70 Minuten. Im Mittelsächsischen Theater beginnt um 11 Uhr das Stück "Hase und Igel", um 14 Uhr "Die Bremer Stadtmusikanten" und um 16.30 Uhr "Seelenlandschaft". Am darauffolgenden Montag geht es sportlich weiter, denn von 14 bis 19 Uhr gibt es an der Rülein-Halle Torwand- und Bogenschießen, Tischtennis und Prellball, T-Wall und Human-Kicker.

Höhepunkt dabei ist das Bubble-Ball-Turnier. Wer daran teilnimmt, sollte mindestens 1,45 Meter groß sein, Sportsachen und normale Turnschuhe dabei haben. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.