Freibergs Tourismus-Team erhält Auszeichnung

Ehrung Tourismuschef übergibt Gütesiegel "i-Punkt"

Freiberg. 

Freiberg. Vor etwas mehr als zwei Jahren zog die Tourist-Information Freibergs in das Silbermannhaus am Schlossplatz. Das Angebot für die Gäste, aber auch die Einwohner der Stadt, hat sich seither immer weiter entwickelt und erhielt mit der Verleihung des Welterbetitels in diesem Jahr sogar noch einmal einen neuen Schub. Die Qualität, welche das Team rund um Sachgebietsleiterin Monika Kutzsche (3.v.l.) liefert, wurde nun auch vom Landestourismusverband bei einem sogenannten Mystery-Shopping im August bewertet und das Ergebnis fiel überdurchschnittlich gut aus.

Weshalb der sächsische Tourismuschef Manfred Böhme am Montag das Gütesiegel "i-Punkt" des Deutschen Tourismusverbandes übergab, worüber sich auch Anja Fiedler, Leiterin des Amtes Kultur-Stadt-Marketing, und Oberbürgermeister Sven Krüger (v.l.) freuten.