Freie Fahrt auf der B 180

Endlich fertig ist die Bundesstraße 180 im Bereich des Alten Sachsenringes zwischen der Eisenbahnbrücke und der Einmündung Goldbachstraße in Oberlungwitz. Seit Anfang der Woche kann die Straße wieder frei befahren werden, nachdem sie auf einer Länge von insgesamt rund 1,8 Kilometern Länge eine neue Fahrbahn bekommen hatte. Bei dem Bauvorhaben gab es mehrfach Verzug, wie Isabel Siebert vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr in Dresden bestätigte. Zunächst gab es einige Fragen über möglicherweise kontaminiertes Material, eher auf dem letzten Bauabschnitt von knapp 80 Metern dann ein maroder Regenwasserschacht für Verzögerungen sorgte. Er musste neu gemauert werden und erst aushärten. Insgesamt wurden mehr als 550.000 Euro in die Fahrbahnerneuerung der Bundesstraße investiert. Bisher wurden nur provisorische Markierungen aufgebracht, die endgültigen folgen im nächsten Frühjahr.