Freischaffender Musiker unterrichtet die Jüngsten

Vorgestellt Jakob Petzl unterrichtet an der Musikschule Mittweida

freischaffender-musiker-unterrichtet-die-juengsten
Der zehnjährige Benjamin aus Milkau am E-Bass gehört in Mittweida zu den Schülern die seit wenigen Wochen von Jakob Petzl unterrichtet werden. Foto: Uwe Schönberner

Mittweida/Meinsberg. In der Musikschule Mittelsachsen vermittelt neuerdings der in Meinsberg wohnende Jakob Petzl sein musikalisches Wissen und Können. "Ich gebe an mehreren Tagen in der Woche in Mittweida, Burgstädt, Döbeln und Rochlitz Musikunterricht für die Instrumente Cello, Bassgitarre und Kontrabass", sagte der 31-Jährige zu seiner Tätigkeit an der Musikschule.

Der freischaffende Musiker hat 13 Jahre in Leipzig gelebt, bevor es ihn in die hiesige Region verschlagen hat. Petzl hat bereits viel Erfahrung auf musikalischem Gebiet: So war er bereits als Kind in der Musikschule Döbeln. Derzeit macht er gleich in mehreren Bands selbst Musik. Seine beiden intensivsten Projekte sind dabei die Leipziger Bands Trio.Diktion, deren Musik sich zwischen Jazz und Klassik bewegt, sowie die Swing-Band Cider and Suspenders.

Doch zurück an die Musikschule Mittelsachsen ...

"Ich habe Jazz-Kontrabass studiert, kenne mich natürlich aber auch mit den Instrumenten E-Bass und Cello aus, die ich hier unterrichte", sagte Petzl zu seinen Musikschul-Engagements. Petzl sieht seine Aufgabe vor allem darin, die Freude an der Musik zu vermitteln: "Es geht dabei weniger um den Einzelnen, sondern vielmehr um die Musik, und welche Emotionen das sowohl bei den Musikern als auch beim Publikum auslöst", umreißt Petzl seine Musik-Philosophie.

Wichtig sei es auch, den Schülerinnen und Schülern die Angst vor Fehlern zu nehmen. "Am Anfang kann einfach noch nicht alles perfekt sein, und selbst Profis unterlaufen dann und wann noch Fehler. Zuerst müssen die Grundlagen, die Technik und das musikalische Verständnis vorhanden sein, dann kann es auch etwas werden", so Petzl. Aktuell unterrichtet er an der Musikschule Mittelsachsen rund 20 Kinder im Alter zwischen acht und 16 Jahren.

"Wenn ich sie mit meinem Musik-Enthusiasmus etwas anstecken kann, dann habe ich viel erreicht", fasst der 31-Jährige sein Anliegen kurz zusammen.