Frontal in Gegenverkehr gekracht: Schwerer Unfall auf B101

Polizei Beide Fahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht

Großschirma. 

Zu einen schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag Morgen gegen 6.45 Uhr auf der B101 bei Freiberg Richtung Siebenlehn. Im Ortsteil Großschirma kam ein Opel-Fahrer beim Bremsen links in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem VW Transporter. Der Fahrer des Transporters wurde durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr befreit. Beide Fahrer kamen verletzt ins Krankenhaus.

Im Einsatz waren 27 Kameraden der Feuerwehren Großschirma, Großvoigtsberg, Hohentanne und Siebenlehn, zwei Rettungswagen sowie ein Notarzt und die Polizei. Auf Grund des Unfalls bildeten sich lange Staus. Die Bundesstraße ist aktuell noch gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich nach derzeitigen Angaben auch zirka 16.000 €.