Fünf Verletzte nach Auffahrunfall in Rossau

Polizei 31-Jährige fuhr auf Hyundai

Rossau. 

Rossau. Am Freitagvormittag hielten auf der S 201 in Fahrtrichtung Hainichen, ungefähr 600 Meter nach dem Abzweig Seifersbach, der 30-jährige Fahrer eines VW und die 38-jährige Fahrerin eines Hyundai verkehrsbedingt. Die aus Richtung Mittweida kommende, 31-jährige Fahrerin eines Mercedes-Kleintransporters fuhr auf den Hyundai, der durch den Anstoß noch gegen den VW geschoben wurde. Alle drei Fahrzeugführer sowie zwei Mitfahrer (w/7 Monate; m/30) des Hyundai erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden an den drei Fahrzeugen in Höhe von insgesamt zirka 13.000 Euro.