Gänsebrust und Lachs auf dem Speiseplan

Besuch Weihnachtsstimmung durch Dekoration und Musik

Die Patienten, die an Weihnachten im Rudolf-Virchow-Klinikum in Glauchau bleiben müssen, bekommen an den nächsten Tagen ein leckeres Essen serviert. Die Mitarbeiter aus der Küche bereiten am ersten Weihnachtsfeiertag unter anderem Gänsebrust mit Rotkohl und Klößen sowie Burgunderbraten mit Blumenkohl und Kartoffeln zu. Am zweiten Weihnachtsfeiertag stehen dann Lachs mit Gemüsereis in Zitronensoße und Hähnchenkeule mit Gemüse und Klößen zur Auswahl. Dazu steht jeweils noch ein vegetarisches Gericht auf dem Speiseplan.

Mit verschiedenen Aktionen wird im Rudolf-Virchow-Klinikum schon seit knapp vier Wochen auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Der große Weihnachtsbaum in der Rotunde ist mit kleinen Papiersternen, die dem Krankenhaus bereits vor einigen Jahren von einer Patientin geschenkt wurden, geschmückt. In der Notaufnahme wurde der Wartebereich liebevoll von den Schwestern mit weihnachtlichen Päckchen dekoriert. Im Bereich der Augenklinik können sich Besucher und Patienten an einer großen Pyramide erfreuen. Auf dem ganzen Gelände werden Tannenbäume mit Lichterketten erhellt. Die große Fensterfassade über der Notaufnahme, die gleich von der Pforte aus für jeden zu sehen ist, wird von einem schönen Lichternetz und goldenen Weihnachtskugeln geschmückt.

Auch auf den Stationen nehmen sich die Schwestern, Pfleger und Ärzte einen Moment Zeit und verbreiten mit Kleinigkeiten ein bisschen Weihnachtsstimmung. "Selbstverständlich können wir die Weihnachtszeit im Kreise der Familie nicht ersetzen. Aber jeder ist bemüht, es den Patienten so angenehm wie möglich zu machen und ein bisschen heimischer als sonst zu gestalten", teilt Marketing-Mitarbeiterin Tina Schultz mit.

Wie in jedem Jahr gab es im Dezember einige Weihnachtsaktionen. So führten Schüler in der Rotunde ein Weihnachtsprogramm auf. Über die gesamte Adventszeit und an den Feiertagen sorgen der Georgius Agricola Chor, der Frauenchor des Krankenhauses "Cantaria" und der Posaunenchor von St. Georgen mit ihrer Musik für weihnachtliche Stimmung. Zudem gibt es einen Adventskalender mit einem Gruß oder einer Geschichte.