Ganz besondere Schützlinge in Stollsdorf

Vorgestellt Anja Wolf stellt Laufenten bei Rassegeflügelschau aus

ganz-besondere-schuetzlinge-in-stollsdorf
Anja Wolf mit ihrer Laufente. Foto: Andrea Funke

Stollsdorf. Anja Wolf stellte ihre wohl umsorgten Laufenten bei der allgemeinen Rassegeflügelschau des Wechselburger Rassegeflügelzuchtvereins aus. Erst seit diesem Jahr gehört die 30-jährige Mutter einer 2,5-jährigen Tochter dem Verein an. Nun steht gleich vier Mal der Name Wolf im Vereinsregister, denn ihr Mann Matthias, dessen Vater Andreas sowie Opa Wilfried sind schon lange Mitglied.

Natürliche Lebensbedingungen sind wichtig

In der Nähe von Elsterwerda wuchs die junge Frau auf. Auf dem Hof gab es Hühner, Schafe, Hasen, Hunde und Katzen. Das gefiel ihr gut und deshalb leben nun auf dem Hof bei Familie Wolf im Königsfelder Ortsteil Stollsdorf auch jede Menge Haustiere und seltenere Rassen zur Zucht. Anja Wolf umsorgt seit der Geburt ihrer Tochter die Kälber, den Highländer, Legehühner, zwei Schweine und mehrere Meerschweinchen. Die Tiere wachsen unter natürlichen Lebensbedingungen auf, das liegt der jungen Familie sehr am Herzen.

Für die Laufenten hat sich die gelernte Tierwirtin entschieden, weil sie von der Eleganz und den zehn verschiedenen Farbschlägen begeistert ist. Auch die schöne Zeichnung des Gefieders haben es ihr angetan. Ein Paar bekam sie vor vier Jahren als sie in Stollsdorf einzog, geschenkt. Auch die weißen Seidenhühner mit Bart sind ihre Lieblinge. Vier Stück bekam sie bei der Auflösung des Zuchtbestandes von Vereinsmitglied Karl-Heinz Ficker. "Die Seidenhühner eignen sich nicht für eine Bewertung, da ich sie auch ins Freie lasse. Das schadet aber dem weißen Gefieder, es wird gelblich durch die Sonne. Aber ich denke für das Tierwohl ist es so besser", erklärt die Jungzüchterin, die sich im 27-köpfigen Verein sehr wohlfühlt und an den monatlichen Versammlungen gern teilnimmt. "Wir sind zwar nur zwei Frauen im Verein, aber ich kann mir viel Wissen von unseren erfahrenen Züchtern einholen", stellt Anja Wolf fest, die sich auch im Internet und aus Büchern schlau macht.

In diesem Jahr war sie bereits zu einer Ausstellung in Röhrsdorf und in Erlau mit ihren Laufenten. Über Sach- und Geldpreise für ihre Tiere war sie positiv überrascht und fühlte sich bestätigt in ihrer Zucht.