Gartenlaube in Penig abgebrannt

Blaulicht Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Penig. 

Penig. In der Nacht zu Dienstag gab es auf einem umzäunten Gelände in der Leipziger Straße einen Feuerwehreinsatz. Dort brannte eine Gartenlaube nieder.

 

Gesamtschaden von 5.000 Euro

Alle Gegenstände, die sich in der Laube befanden, wurde vollständig zerstört. Durch das Feuer wurden bei einem angrenzenden Gebäude drei Fenster sowie eine Holztreppe beschädigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mindestens 5.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!