Gasthof veranstaltet Abschiedsparty

Schliessung "Prinz Albert" soll am Samstag noch einmal beben

Eppendorf. 

Eppendorf. Man kann im Zusammenhang mit dem Gasthof "Prinz Albert" in der Ortsmitte von Eppendorf durchaus von einer gastronomischen Institution sprechen. Generationen von Menschen trafen sich hier zu Feierlichkeiten und Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art, bei den Diskotheken auf dem Saal bahnte sich zu DDR-Zeiten so manche Partnerschaft an. Jetzt schließt das große Haus seine Türen.

Verdienter Ruhestand

Denn Betreiberin Uta Berthold und ihr Mann Lothar begeben sich in den Ruhestand, nachdem sie mehr als drei Jahrzehnte das Haus mit viel Herz und Leidenschaft geführt haben. Es sei nicht ausgeschlossen, dass die Gaststätte zu einem späteren Zeitpunkt wieder geöffnet wird. Gespräche mit zwei Interessen laufen derzeit.

Abschiedsparty für Gäste jeder Generation

Aber am kommenden Samstag, den 13. April, geht es im "Prinz Albert" das letzte Mal unter der Regie von Uta Berthold richtig rund. Dann findet ab 20 Uhr die große Abschiedsparty statt.

Für die richtige Musik sorgen Diskotheken aus der Gemeinde. Zunächst wird Matthias Wagner von der Diskothek Display auflegen, danach folgt der unverwüstliche Bernd Irmscher, der als Diskothek Tramp 76 nach wie vor unterwegs ist. "Wir beide werden den Anfang des Abends gestalten und dabei Musik für die etwas reifere Jugend, wie Schlager, Oldies und Pop spielen", sagte Irmscher. Zu fortgeschrittener Stunde werden dann DJ Falk und Dj Hool von der Hütte 98 den Sound für die jungen Besucher durch die Beschallungsanlage schicken.