• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gaudi bei Wasser-Wettkämpfen

Badfest Besucher pilgern wieder ins Romanusbad - Programm für Jung und Alt

Das große Badfest mit anschließender "NRJ-Beachparty" hat in Siebenlehn Tradition. Bereits seit 21. Jahren pilgern zahlreiche Besucher einmal im Jahr ins Romanusbad, um gemeinsam an amüsanten Wettkämpfen teilzunehmen, richtig zu feiern und einfach eine schöne Zeit zu verbringen. Am 11. Juli ab 13.30 Uhr geht es nun endlich wieder los und auch diesmal haben sich die Organisatoren wieder richtig ins Zeug gelegt, um zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt zu bieten. "Ganz neu gibt es in diesem Jahr die Team-Karte für nur 10 Euro. Mit dieser können fünf Personen, ganz egal ob Familie, Freunde oder Sportgruppe, den ganzen Tag im Bad genießen und sind automatisch als Gruppe zum Gaudi-Schwimmen angemeldet", verrät Tino Walcha, Mitorganisator und -veranstalter der Party. Neu sind dabei die Spiele "Saftstaffel für Kinder" und "Bierstaffel für Erwachsene". "Die Teammitglieder müssen dabei jeweils 50 Meter schwimmen, erhalten danach, je nach Alter, entweder ein Bier oder einen Saft gratis und erst wenn das Getränk komplett leer ist, darf der Nächste los schwimmen", erklärt Walcha. Auch in diesem Jahr wird es dabei wieder mehrere Promi-Staffeln geben. Mit von der Partie sind unter anderem Mitglieder der Dresdner Eislöwen, des HC Elbflorenz, der HSG und des BSC. Außerdem der dreifache Schwimm-Olympiasieger Jens Kruppa, der die Moderation übernimmt, sowie Biathlet Michael Rösch oder die Bobfahrerinnen Cathleen Martin und Gabi Kohlisch. "Für die Sieger haben wir auch wieder tolle Preise vorbereitet. So gibt es mehrere Gutscheine für eine Dinnershow bei Sarrasani Trocadero und Eintrittskarten für die Spiele der teilnehmenden Mannschaften." Ab 21 Uhr wird dann die große "NRJ Beachparty" mit Moderator Julian und "Disco Dice" die Stimmung im Romanusbad bis in die frühen Morgenstunden so richtig zum kochen bringen. "Interessant für alle Besucher ist sicherlich ebenfalls, dass Parkplätze in ausreichender Zahl, gut ausgeschildert und ohne anfallende Gebühren zur Verfügung stehen", erklärt Walcha.



Prospekte