Gearbeitet wird Tag und Nacht

Sanierung Bau der Schienen zwischen Niederwiesa und Chemnitz

In der Zeit vom 12. Oktober bis 12. November werden zwischen den Bahnhöfen Chemnitz und Niederwiesa Gleisbauarbeiten über täglich 24 Stunden einschließlich der Wochenenden durchgeführt. Darüber informierte die DB Bahnbaugruppe, die zugleich um Verständnis für Lärmbelästigungen bittet. Mithilfe von Bettungsreinigungsmaschine, Schnellumbauzug, Schienentrennschleifer und Stopfmaschinen- und weiterer -technik werden die Gleise gereinigt, mittels Fließbandtechnik die Schwellen ausgewechselt, Gleise verschweißt und gestopft.

Die Bauarbeiten sind zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit und weiteren Verfügbarkeit des Streckennetzes der DB-AG dringend erforderlich, heißt es.