Geburtstagsparty im Liebhaberkino

Jubiläum Kulturtempel wird 75 Jahre alt

In den vergangenen Wochen trieb es Matthias Hanitzsch fast täglich ins "Welt-Theater". "Neben den eigentlichen Bauberatungen gab es immer etwas zu besprechen", so der stellvertretende Vorsitzende der Interessengemeinschaft. "Wir sind total glücklich, dass der Bürgermeister und die Wohnungsgesellschaft die Sanierung so schnell in die Wege leiten konnten." Dabei steckten die Kinofreunde aber auch in einer Zwickmühle, denn sie wollten unbedingt den 75. Geburtstag des Kinos am 24. November feiern. "Wir haben den Spagat gewagt und dieser ist aufgrund der guten Zusammenarbeit mit den Bauleuten auch gelungen", freut sich Hanitzsch.

Am heutigen Samstag wird also ab 15 Uhr gefeiert, zunächst mit vielen Aktionen für Kinder und Jugendlichen. Dazu gibt es Führungen und Vorträge zur Geschichte des Hauses. Bevor 19.30 Uhr der Einweihungsfilm von 1937 "Serenade" noch einmal läuft, wird ein Trickfilm aus dem gleichen Jahr gezeigt. Zu Ende geht der Tag mit einer heißen Party im "Blue Café".