Geheimniskrämerei um Eisbadershow

Eisbadershow Winterschwimmer kündigen Rekordversuch an

geheimniskraemerei-um-eisbadershow
Gerhild Stein von den Oederaner Eishaien zählt inzwischen stolze 80 Lenze. Sie wird auch in diesem Jahr dabei sein. Foto: Ulli Schubert

Oederan. Zu erfahren, was die blau-gelben Eishaie bei der aller zwei Jahre Stadtfindenden Eisbadershow alles vorhaben, gestaltet sich seit jeher schwierig. Nicht, dass die Winterschwimmer besonders unterkühlt auf entsprechende Anfragen der Presse reagierten. Nein, die Vorbereitungen ziehen sich schlicht bis kurz vor das Ereignis hin, und außerdem will man nicht zu viel verraten.

Zu erfahren war immerhin: "Bei uns findet die einzige Nachtbadershow in ganz Deutschland bei Nacht statt." Und auch ansonsten blieb Kai Hertwig einigermaßen nebulös. "Wir planen einen Rekord, den es, wenn er klappt, so noch nie in Deutschland gab." Und dann berichtete er, dass Dr. Postel - in dieser Rolle eines Hochstaplers war Kai Hertwig bei den vergangenen Shows zu erleben - in diesem Jahr nicht nach Oederan kommen könne. Stattdessen sei mit dem Bruder Bob Marleys zu rechnen.

Holen wir uns also die harten Fakten vom Plakat. Die Eisbadershow bei Nacht findet am 21. Januar ab 17 Uhr(Einlass 16 Uhr, Eintritt frei) im Erlebnisbad Oederan statt. Neben feuriger Musik werden coole Sportler und prominente Gäste erwartet. Es gibt heiße Getränke und einen "Triple Rekordversuch für Deutschland". Was immer das sein mag - Spaß ist bei den Veranstaltungen der Eishaie und ihrer Freunde aus anderen Vereinen garantiert.