Geld für Restaurierungsarbeiten

Unterstützung Lions-Damen helfen Luisenhof-Team

Seit 1993 sind die Lions-Damen Limbach-Fideliter aktiv, wenn das "soziale Netz des Staates" bestimmte Dinge nicht mehr auffangen kann. Die Mitglieder des seinerzeit ersten reinen Damenclubs in Sachsen sammeln bei verschiedenen Aktionen Geld für Menschen oder Projekte, die sie für unterstützenswert halten. Dazu gehört seit einiger Zeit auch die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung "Luisenhof" im Callenberger Ortsteil Langenchursdorf. Das Ideal der dortigen Mitarbeiter lautet, "Menschen in besonderen Lebenssituationen ein Zuhause und Arbeit in einer landwirtschaftlich geprägten Lebensgemeinschaft zu geben." "Mit unserer aktuellen Spende möchten wir weitere Restaurierungsarbeiten und neue Vorhaben der Betreiber unterstützen", erklärte Antje Kloppenburg. Damit ein stattlicher Betrag zusammen kommt, hoffen die Lions-Damen, dass am 20. November zahlreiche Gäste in die Oberfrohnaer Lutherkirche kommen. Dort wird der Kantor der Dresdener Frauenkirche, Matthias Grünert, ab 19.30 Uhr ein Orgelkonzert geben.