Geld für Steh-Auf-Geschichten

Initiative Müllerhof erhält für mehrere Projekte finanzielle Unterstützung

geld-fuer-steh-auf-geschichten
Den Erlös der Mittweidaer Lions Club-Aktion Adventskalender wurde symbolisch an den Verein Müllerhof übergeben. Von links: Jenz Otto, Kornelia Junghanns, Cathleen Diedrich, Uta Siling und Jan Christof Bohn. Foto: Hans-Jürgen Helle

Mittweida. Über einen Betrag von reichlich 4400 Euro als Zuwendung für ihre künftige Arbeit konnte sich kürzlich der Verein Müllerhof Mittweida freuen. Dieser Betrag wurde aus dem Erlös des Adventskalender-Verkaufs vom Lions Club und von der Rats-Apotheke Mittweida für die Projektarbeit übergeben.

Cathleen Diedrich, Geschäftsführerin des Vereines Müllerhof, weiß auch bereits, wie das Geld eingesetzt werden soll: "Es wird in zwei Projekte fließen. Ein Teil geht an den Fotozirkel, der besonders aktiv den Adventskalender mitgestaltet hat, und als zweites wird damit das Projekt 'Umbrüche - Steh-Auf-Geschichten über Männer und Frauen aus Mittelsachsen' finanziell unterstützt."

Es geht dabei um Menschen, die den Mut haben, ihre Geschichte zu erzählen, wie beispielsweise eine Umbruch-Situation, die zu einer gravierenden Veränderung des bisherigen Lebens führte. Für die Zielgruppe gibt es dabei keinerlei Einschränkung, vielmehr soll mit diesem Projekt anderen Menschen Mut gemacht werden, die eine ähnliche Situation durchleben. Die Kommunikation untereinander wird besonders gefördert - das miteinander Reden, gerade in der heutigen Smartphone-Zeit.

"Dazu werden Schüler Briefkästen bauen, die wir im ganzen Landkreis verteilen", erläutert Diedrich weiter. Jeder darf dort seine Geschichte einwerfen. Dies geht aber auch online oder durch die Teammitglieder, die persönlich Geschichten einsammeln. Es soll dazu im ganzen Landkreis Geschichten-Picknicks geben, Lesungen, Kalligrafie-Workshops, Schreibwerkstätten und weitere Veranstaltungen beziehungsweise Aktivitäten. Am Jahresende soll auch eine Dokumentation entstehen.

Die Auftaktveranstaltung für dieses mittelsächsische Projekt ist am 12. April, um 19 Uhr im Müllerhof Mittweida, Auensteig 37.