Gemeinderat beschließt Anschaffung

Feuerwehr Kleinhartmannsdorf erhält neues Auto

Eppendorf. 

Eppendorf. Der Gemeinderat Eppendorf hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, den Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr im Ortsteil Kleinhartmannsdorf zu modernisieren. Demnach wird für die Truppe um ihren Chef Andreas Steier ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank angeschafft. Das Auto kostetet etwas mehr als 170.000 Euro, wobei die Gemeindeverwaltung für die Anschaffung eine Fördermittelzusage in Höhe von knapp 105.000 Euro auf dem Tisch liegen hat. "Unser bisheriges Fahrzeug wurde 1995 gebaut und ist sicherlich in die Jahre gekommen. Außerdem können wir auf unserem jetzigen Auto kein Löschwasser mitführen", sagte er. Das künftige Fahrzeug verfügt jedoch über einen Wassertank mit 750 Litern Fassungsvermögen. Bis die Anschaffung bei den Kleinhartmannsdorfer Feuerwehrleuten im Depot steht, dürften aber noch Monate vergehen. "Bei den jetzt üblichen Lieferzeiten gehen wir davon aus , dass wir mehr als ein Jahr warten müssen", sagte Steier.