• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gemeinschaft genießen und aktiv sein

Feriencamp In diesem Jahr die fünfte Auflage

Siebenlehn. 

Bereits zum fünften Mal findet in diesem Jahr das Feriencamp von ML Sports in Siebenlehn statt. In der dritten Ferienwoche, also vom 4. bis 8. August, können wieder viele Wettkämpfe bestritten, Freundschaften geschlossen und wundervolle Abende erlebt werden. Geschlafen wird die meiste Zeit in der Turnhalle, die letzte Nacht allerdings wird, vorausgesetzt das Wetter spielt mit, im Freien gezeltet. "Ganz besonders beliebt sind die Abschlussabende", erzählt Veranstalter und Organisator Martin Leimner. "Da sind dann auch die Eltern oder Großeltern mit eingeladen und es gibt Musik, Tombola und Überraschungen."

Bis zu 80 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahre können auch in diesem Jahr daran teilnehmen. "Am besten ist es, sich jetzt schon anzumelden", so Leimner. "Letztes Jahr hatten wir sogar eine Warteliste." Fußball, Volleyball und Kegeln sind nur ein paar der angebotenen Sportarten. Die Palette umfasst zahlreiche Trend- und Funsportarten. Auch ein Tag in einem Spaßbad gehört zum Programm, ebenso der Motorsporttag. Die Kinder werden in vier bis sechs Gruppen eingeteilt und von erfahrenen Trainern betreut. Auch sind weitere Helfer mit vor Ort. Die Bedingungen in Siebenlehn sind ideal mit einer modernen Turnhalle und einem großen Sportfeld. Und die Anmeldung geht ganz einfach über www.ml-sports.de. "Ist alles eingegeben und abgeschickt gibt es auch sofort eine Bestätigung per E-Mail", sagt Martin Leimner. Dann steht einer erlebnisreichen und vielseitigen Ferienwoche eigentlich nichts mehr im Wege.