Geringe Chance auf weiße Weihnachten

Wetteraussichten Deutlich zu warme Vorweihnachtszeit

"Dreaming of a White Christmas"- Beim Träumen wird es in diesem Jahr wohl leider auch bleiben. Die Temperaturen in diesem Dezember waren mit fünf bis zehn Grad stellenweise deutlich zu mild. So richtige Weihnachtsstimmung wollte auf den Weihnachtsmärkten der Region Mittelsachsen dabei leider nicht aufkommen. Meteorologen zufolge soll es nächste Woche kurz vor Weihnachten noch einmal etwas kühler werden, aber ein kräftiger Temperatur- und Wetterumschwung ist nicht zu erwarten. Es wird wohl auch bis zum Jahresende bei den milden, einstelligen Werten bleiben. Und so wird man sich in Altmittweida und Mittelsachsen insgesamt in diesem Jahr mit einem frühlingshaft grünen Heiligabend arrangieren müssen. Wer auf eine üppige Schneedecke wie in manchen Jahren (siehe Foto) spekuliert hat, der wird von diesem Weihnachtsfest wohl leider enttäuscht sein.