Geschenke zum runden Geburtstag

Ausstellung Schau zeigt 150 Originalfotos

Am heutigen 6. Januar wäre Günter Rössler stolze 90 Jahre alt geworden. Postum ehren die Schlossbetriebe den Meisterfotografen mit einem Januar-Special rund um die erste Sonderschau in Schloss Lichtenwalde nun drei Jahre nach seinem Tod noch einmal besonders. Die ersten 50 Besucher erhalten heute den Ausstellungskatalog, signiert von Kuratorin und Witwe Kirsten Schlegel, geschenkt. "Damit möchten wir als Schlossbetriebe dazu beitragen, Rösslers kulturelles Erbe zu erhalten und zu pflegen", so Geschäftsführerin Patrizia Meyn. Zudem können besonders interessierte Gäste am 16. Januar um 14 und 16 Uhr jeweils eine exklusive Führung erleben. Als Gesprächspartner steht neben Kirsten Schlegel auch der Regisseur Fred R. Willitzkat für Gespräche zur Verfügung, welcher in seinem Dokumentarfilm "Die Genialität des Augenblicks" neben der schöpferischen Arbeit Rösslers auch den Menschen hinter der Kamera näher zeigte. Noch bis zum 21. Februar sind die 150 Originale des Fotografen Günter Rössler (1926 - 2012) in Lichtenwalde zu sehen.