• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Geschichte auf der Wäscheleine

Denkmaltag Hunderte Besucher in der Villa Gückelsberg und anderen historischen Orten

Den Besuchern in der Villa Gückelsberg in Flöha stellte sich am Sonntag so manches Rätsel. Ist er das oder ist er das nicht? Zum Denkmaltag präsentierten Sylvia Sternkopf und ihre Mitarbeiterinnen zahlreiche Fotos und Texte aus Brigadetagebüchern der einstigen Kinderkrippe, die vor mehr als 50 Jahren in dem denkmalgeschützten Gebäude untergebracht war. Viele der Besucher nutzten auch die Möglichkeit eines Rundgangs durch die sanierte Villa. "Allein an der ersten Führung nahmen mehr als 50 Besucher teil", berichtet Mitarbeiterin Nadine Schubert, die die Gäste in einem historischen Kostüm begrüßte. Auch die Chance, sich im angrenzenden Park zu erholen, nutzten viele der Besucher.

Über einen guten Zuspruch konnte sich ebenso Ortschronist Lothar Schreiter in der Alten Baumwolle Flöha freuen. Er hatte hier den Beruf eines Elektrikers erlernt und konnte den Wissbegierigen zahlreiche Details über den Maschinenpark und die Produktion näher bringen. Insgesamt hatten im Landkreis Mittelsachsen am diesjährigen Denkmaltag über 70 Denkmale geöffnet.



Prospekte